GROßE SCHWESTER

Die "Großen Schwestern" sind erwachsene Frauen, die Spaß daran haben, einen jungen Menschen kennen zu lernen und Freundin oder Vertrauensperson zu werden. Sie interessieren sich für die Welt der Jugend und möchten sich über mindestens 1,5 Jahre regelmäßig (z.B. ein Mal pro Woche oder alle zwei Wochen) mit einem Mädchen treffen.

Teilnehmen können Frauen ab 18 Jahren.

Beispielhaft hier einige "Steckbriefe" bereits vermittelter großer Schwestern – (Namen geändert)

Susanne aus Dortmund
Die 41-jährige Susanne arbeitet als Bürokauffrau bei einer Dortmunder Firma. Sie lebt mit ihrem Partner und zwei Katzen zusammen. Da sie leider nicht das Glück hatte eine eigene Familie zu gründen hat sie das Gefühl, von der heutigen Jugend viel zu wenig mitzubekommen. Die Patenkinder wohnen weit weg in einer anderen Stadt, die Kinder der Freundinnen ebenso. Daher wünscht Sie sich eine kleine Schwester die in der Nähe wohnt und für die sie sich neben ihrer Arbeit Zeit nehmen kann. Gerne würde sie mit ihr durch die Dortmunder Wälder streifen um Blumen und Tiere zu entdecken.

Lara aus Witten
Die 20-jährige Lara studiert an der Universität Witten / Herdecke Zahnmedizin. Aus Bayern kam sie vor einem Jahr in die Ruhrstadt und hatte vorher vom Ruhrgebiet keinerlei Vorstellungen. In Witten hat sie sich mittlerweile gut eingelebt und auch schon ein paar Freundschaften geschlossen. Nur ihre Familie fehlt ihr, die sie aufgrund der Entfernung nur selten besuchen kann. Da liegt es nahe, weitere Kontakte in der Region zu knüpfen. Da sie schon zu Jugendzeiten bei den Pfadfindern die Mädchengruppe leitete, würde sie sich gerne für ein junges Mädchen engagieren. Für gemeinsame Unternehmungen ist sie offen: Von gemeinsamen Reitausflügen bis zu Ausflügen zur Industriekultur hat sie vielseitige Interessen.

Gaby aus Herdecke
Gaby heißt eigentlich Gabriela und ist 50 Jahre alt. Sie hat zwei Kinder, die bereits ihre eigenen Wege gehen. Die Tochter studiert in Mannheim und der Sohn macht gerade eine Ausbildung im Ausland. Da die Kinder nun aus dem Hause sind, geht Gaby wieder halbtags als Werbegrafikerin arbeiten. Aber ihr fehlen junge Menschen in ihrem Freundeskreis. So wünscht sie sich eine kleine Schwester, mit der sie ihren Lieblingshobbys nachgehen kann: Kochen, Backen und Fahrradfahren auf dem Ruhrtal-Radwanderweg.

Möchtest Du große Schwester werden? Dann melde Dich unter "Kontakt".